Shop

Fitting Center

Informationen

Öffnungszeiten

Shop Hannover:
Mo.-Fr.10:00-18:00 Uhr
Sa.10:00-15:00 Uhr

Bestellhotline:

(0511) 85 65 55
(01) 35 85 050
(044) 57 88 870
Mo.-Fr.9:00-18:00 Uhr
Sa.10:00-14:00 Uhr

Adressdaten bearbeiten
Katalog bestellen

Geschenkgutschein

Expressversand

Golf Lexikon


[ alle Stichworte ]

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

BackNine
(engl.), die letzten 9Löcher bei einem 18-Löcher-Platz. „front-nine“ sind die ersten 9Löcher.

Backspin
(engl.), durch Schrägstellung der Schlagfläche erzeugter Rückwärtsdrall des Balles.

Bag
(engl.), Tasche zum Aufbewahren und Transport der Golfschläger.

Balata
kautschukähnliches Naturprodukt, das zur Herstellung von Golfbällen eingesetzt wird.

Balleinschlaglöcher
(engl. Pitch marks), Einschlaglöcher des Balles auf dem Grün.

Besserlegen
Notregel, wenn der Platz ungewöhnlich nass oder in schlechtem Zustand ist. Ein Spieler darf (nicht im Rough) seinen Ball straflos nicht näher zur Fahne, zur Seite oder nach hinten bewegen.

Bestball
Wettspiel, bei dem ein Spieler gegen den besten einer Partei mit zwei oder drei Spielern spielt. Jeder Spieler spielt seinen eigenen Ball.

Better Ball
(engl.), Wettspiel, bei dem zwei gegen zwei spielen. Es wird jeweils die niedrigere Anzahl der Schläge in einem Team als Score für das Loch notiert.

Birdie
(engl.), ein Schlag unter Par des jeweiligen Lochs.

Bite
(engl.), ein mit starkem Rückwärtsdrall (Backspin) geschlagener Ball, der sofort nach dem Auftreffen stoppt oder zurückläuft.

Blast
(engl.), explosiver Schlag aus dem Sand (Explosionsschlag).

BlindHole
(engl.), ein Loch ist  „blind“, wenn beim Abschlag oder Annäherungsschlag das Grün nicht gesehen werden kann.

Boden in Ausbesserung
(engl. ground under repair), ein auf Anordnung der Spielleitung oder deren Befugten gekennzeichneter Teil des Platzes. Zur Beseitigung angehäuftes Material, von Platzpflegern gemachte Löcher zählen ebenfalls zum B.i.A. Dieser muss durch Pfosten und Linien gekennzeichnet sein. Er erstreckt sich von seinen Grenzen senkrecht nach unten, aber nicht nach oben. B.i.A. ist mit blauen Pfosten markiert. Der Ball darf dort aufgehoben und an der nächstmöglichen Stelle außerhalb straffrei gedroppt werden.

Bogey
(engl.), ein Schlag über Par des jeweiligen Lochs.

Bounce
(engl.), Bounce ist der Winkel zwischen der vorderen Kante des Schlägerkopfes und der Stelle, an der die Sohle den Boden berührt. Man nimmt generell geringere Bouncewinkel, je härter der Untergrund ist. Hintergrund ist, dass die Sohle bei hohen Bouncegraden nicht mehr am Boden entlang gleitet, sondern abprallt.

Break
(engl.), rollender Ball, der von der Puttlinie beim Putten abweicht.

Bruttoergebnis
Gesamtzahl der für eine Runde benötigten Schläge vor Abzug des Handicaps.

Bunker
Vertiefung im Boden, die meist mit Sand gefüllt ist. Bunker zählen nach den Regeln zu den Hindernissen.

Bunkerschlag
Schlag aus dem Bunker, meist mit dem speziell dafür konstruierten Sandwedge.